HBL Mädchen A - Köndringen/Teningen 18:24 (10:16)
Beim letzten Saisonspiel empfingen die Mädels der HandBall Löwen die bereits als Meister feststehende SG aus Teningen. Nach dem schwachen Spiel vor Ostern ging es für beide Teams um nichts mehr den an der Platzierung konnte sich nichts mehr ändern.

HBL A-Mädchen - HSV Schopfheim 24:37 (11:17)
In Bestbesetzung traten die Mädels zum Spiel um den zweiten Platz zum dritten mal innerhalb von 14 Tagen gegen Schopfheim an. Das Heimspiel vor zwei Wochen konnten die Löwen gewinnen, in Schopfheim letzte Woche mussten wir ein unglückliches Unentschieden hinnehmen. Dieses mal hatten leider nicht alle die richtige Einstellung und so war man gegen die Gäste absolut chancenlos.

HBL Mädchen A - HSV Schopfheim 29:28 (13:15)
Zum Topspiel empfingen unsere Mädels den Tabellenführer aus Schopfheim(18:8 Punkte) und da die dritte Mannschaft um die Meisterschaft Köndringen/Teningen(nach Minuspunkten mit 7 am Besten) am Vortag gewonnen hatte, war schon klar, dass nur der Sieger dieser Partie weiterhin die Chance hat.

HSV Schopfheim - HBL A-Mädchen 27:27 (15:12)
Erneut trafen unsere Mädels auf die Schopfheimer, nur dieses mal am Oberrhein und mit einem Sieg hätten wir diese von Platz zwei verdrängen können. Wie in der Vorwoche verpennten die Löwinnen den Beginn und so lagen wir nach 13 Minuten mit 1:7 zurück. Vor allem die Chancenverwertung klappte nicht und dadurch mussten wir auch einige Kontertore hinnehmen.

HBL A-Mädchen - Waldkirch/Denzlingen 24:16 (11:7)
Ohne Linda dafür mit Jana K. traten wir am Dienstagabend zu Hause gegen Waldkirch/Denzlingen an. Beim letzten Spiel mussten wir eine absolut vermeidbare Niederlage einstecken, damals allerdings ohne Alina und Jana K. Dieses mal wollten wir es natürlich besser machen, doch irgendwie vergaßen wir dass man dazu Tore erzielen muss. So lagen wir schnell 0:3 und nach zehn Minuten mit 1:5 hinten.