Freiburg St.Georgen – HBL A-Jungs 21:19 (11:10)

Mit fünf A-Jungs und drei aus der B fuhren unsere Jungs zum ersten Spiel nach Freiburg. Doch da man die ersten zehn Minuten verpennte lag man gleich mal mit 5:0 hinten und Coach Argenziano musste früh die Auszeit nehmen. Danach kam man endlich ins Spiel und konnte Tor um Tor verkürzen und sogar mit 9:8 in Front gehen. Von nun an war es eine ausgeglichene Partie in der die Löwen trotz nur einer Wechselmöglichkeit immer dran blieben. Die Führung wechselte öfters und in der Schlussphase hätten sich die Löwen für eine engagierte Leistung belohnen können. Doch leider verloren die Jungs am Ende unglücklich und stand dann mit leeren Händen da. Es spielten: Timo Bohr(5/2), Nico Braune, Jamie Craig, Niklas Justus(2), Lennart Pusch(6), Julius Rupp(2), Daniel Schäper(4), Karol Wilk(Tor).