HSV Schopfheim – SGM B-Jungs 16:42 (7:20)

Trotz des Traumwetters hatten die Jungs der SGM am frühen Sonntag Abend richtig Lust auf Handball. Verstärkt durch die zwei C-Jugend Shooter Jakoby und Fünfgeld legten die Jungs los wie der Teufel, dem Gastgeber wurde kaum eine Verschnaufpause gegönnt. Nach 16 Minuten stand es 1:14 und mit einer 20:7 Führung ging es in die Kabine. Es gab für Coach Ambs kaum was zu bemängeln, hinten stand man sicher und hatte in Karol der den verletzten Stammtorwart Fabi Bohr vertrat einen gewohnt starken Rückhalt. Auf dem Feld wurde unser im Tor stehender Torjäger vom starken Julien klasse vertreten. Man wollte gleich zu Beginn gar keinen Zweifel am Sieger aufkommen lassen, doch zunächst verkürzte Schopfheim auf 10:20. Doch die Jungs waren hungrig wie die Löwen und machten sich im Rudel auf Torejagd. Am Ende sprang ein deutlicher Sieg gegen tapfer kämpfende Schopfheimer heraus, die sicher unter ihren Möglichkeiten gegen unsere Jungs chancenlos waren. Am kommenden Samstag muss man zum Tabellenführer nach Weil, gegen die konnte man zweimal gewinnen.

Es spielten: Simon Bahlinger, Jules Barral Baron(4), Linus Barth(5), Jamie Craig(4), Julien Jakoby(20), Simon Fünfgeld(6), Pascal Hänig(2), Daniel Schäper(1), Karol Wilk(Tor).