HSG Freiburg - HBL C-Jungs 16:37 (7:20)
Mit der Favoritenrolle führen unsere C-Jungs am Sonntagfrüh per Zug nach Freiburg, nur mit Lars als Unterstützung aus der D-Jugend. Der Gastgeber hatte aufgrund von Krankheit nur sechs Spieler, also entschieden sich die Löwen auch von Beginn an nur zu sechst zu spielen.

Nur beim 1:1 konnte die HSG ausgleichen doch schnell sorgten die Löwen aus Heitersheim für klare Verhältnisse. Nach dem 2:3 gelangen uns sieben Tore in Folge und bereits früh war die Frage nach dem Sieger entschieden. Bereits zur Halbzeit waren es 13 Tore Unterschied und auch nach Wiederbeginn machten die Jungs von Marius Sonst da weiter wo sie aufgehört hatten. Nach der unglücklichen Niederlage in der Vorwoche gab es einen deutlichen Auswärtssieg und man bleibt weiterhin zweiter in der Tabelle.
Es spielten: Jan Abramyk(6), Tim Kotke(3), Jonas Kruck(10/1), Sebastian Schnitzer(11/3), Johannes Stegerer, Lars Suttner, Marco Suttner, Lukas Winter(Tor), Valentin Zürn(7).