DJK Säckingen 1 - HBL Herren I 21:28 (8:13)
Als Tabellenzweiter fuhren wir zum punktlosen Schlußlicht nach Säckingen als Favorit sollte man zwei sichere Punkte mitbringen. Das Positive vornweg die Punkte konnte deutlich geholt werden. Allerdings bot man den Zuschauern eher Magerkost, es gelang vieles nicht wie gewünscht, vor allem bis zum 4:4 in der 13. Minute.

Ein kurzer Zwischenspurt mit acht Toren in Folge brachte den 4:12 Zwischenstand. Leider gelang in den sechs Minuten bis zum Wechsel nicht mehr viel und so konnte Säckingen wieder etwas verkürzen.
Mit frischem Personal begann die Hüglin Mannschaft den zweiten Abschnitt konnte zwar den Abstand vier und sieben Toren halten, allerdings war die Fehlerquote weiterhin hoch. Mit dem 18:27 hatten die Löwen den größten Abstand in der 52. Minute. Letztendlich war es dann ein ungefährdeter 28:21 Auswärtssieg und zum Lohn weiterhin Tabellenplatz 2.
Am kommenden Samstag kommt mit Schopfheim die Punktgleich hinter uns sind. Um diese zu schlagen wird allerdings eine deutliche Leistungssteigerung nötig sein!
Es spielten: Sandro Argenziano(6), Veit Bermeitinger, Moritz Bermeitinger(2), Julius Bredemeyer, Stephan Brendle(1), Nico Dobronn(5), Sebastien Heitz(Tor), Vincent Hofmann(4), Julius Hofmann(4/2), Sebastian Loose(3/1), Niklas Meyer(Tor), Marin Sakota, Hendrik Sonst(1), Marius Sonst(2/2).