TSV March I - HBL Herren I 18:21 (8:10)
Gleich zum Saisonauftakt musste unsere Erste einen harten Brocken aus dem Weg räumen!
March war erst in der Relegation am Landesligaaufstieg gescheitert und bei unserer bekannten Auswärtsschwäche hingen die Trauben hier sehr hoch.

Doch mit unseren drei Verstärkungen ist unser Kader nun deutlich breiter aufgestellt. Zu Beginn taten sich die Löwen sehr schwer, auch weil sie ihre große Stärke, das Tempospiel nicht zeigten. Zwar führte man nach fünf Minuten mit 1:2, doch danach eine fast zehn Minuten Torflaute und der Gastgeber führte mit 5:2. Erst durch die Hereinnahme der beiden angeschlagenen, Veit und Sandro wurde unser Angriffsspiel deutlich stärker.
Vor allem Veit zeigte im Rückraum seine Klasse und über 6:6 ging Heitersheim dann wieder in Front. Über 7:10 ging es mit zwei Toren Vorsprung in die Pause.
Über die Defensive konnte man nicht klagen, sowohl die 6:0 als auch die offensive Variante funktionierten sehr gut und dahinter stand noch unser bestens aufgelegter Neuzugang Sebastien Heitz im Tor.
Nach Wiederbeginn funktionierte unser Angriffsspiel mit Sebi Loose als Spielmacher viel besser als im ersten Abschnitt und es gelang die Gastgeber immer weiter auf Distanz zu halten. Beim 13:18 nahmen diese in der 46. Minute ihre Auszeit. Bei den Löwen wurde im Block gewechselt, danach kam unser Spiel völlig ins Stocken. Ein 4:0-Lauf in sechs Minuten machte aus dem sicheren Vorsprung ein 17:18 und die Partie drohte zu kippen. Mit Glück und weiterhin starker Defensive gelang es dann nach erneuten Wechsel einen dann letztendlich glücklichen Auswärtssieg zu feiern.
Trotzdem eine Leistung auf die man aufbauen kann und bereits am kommenden Samstag im Heimspiel gegen Todtnau wollen die Herren sich dem eigenen Anhang präsentieren, dann auch mit dem dritten Neuzugang Moritz Bermeitinger.
Es spielten: Sandro Argenziano(1), Veit Bermeitinger(4), Stephan Brendle(1), Sebastien Heitz(Tor), Julius Hofmann(4), Vincent Hofmann, Sebastian Loose(8/5),Marin Sakota(1), Hendrik Sonst, Marius Sonst(2)