HBL Herren I - Waldkirch/Denzlingen 39:24 (18:10)
Mit einem deutlichen Heimsieg gegen Waldkirch/Denzlingen konnte die Löwenerste die Tabellenspitze in der Bezirksliga übernehmen. Wie üblich brauchten die Jungs von Trainer Hüglin fünf Minuten um ins Spiel zu kommen. Nach dem 1:2 legte Heitersheim allerdings mit einer starken und konzentrierten ersten Halbzeit den Grundstein zum Sieg.

Über 6:3 und 10:6 ging es bis kurz vor dem Wechsel auf beruhigendes 18:9. Durchdachtes Angriffsspiel und starke Abwehrarbeit hatten die nicht in Bestbesetzung angetretenen Gäste wenig entgegenzusetzen.
Im zweiten Abschnitt lahmte unser Angriffsspiel wie schon in der Vorwoche. Die 21 Treffer im zweiten Durchgang fielen mehrheitlich durch Einzelaktionen, erfreulich dass wir von allen Positionen Torgefährlich waren und auch nahezu alle Spieler trafen. Nach drei Auswärtssiegen und einer Heimniederlage nun auch zu Hause die ersten Punkte geholt und am kommenden Samstag hat man erneut Heimrecht und die Chance die Tabellenführung zu festigen,
Es spielten: Sandro Argenziano(8), Veit Bermeitinger(3), Julius Bredemeyer(1), Stephan Brendle(1), Nico Dobronn(7), Sebastien Heitz(Tor), Julius Hofmann(8/1), Vincent Hofmann(4), Sebastian Loose(6/1), Marin Sakota, Marius Sonst(1), Karol Wilk(Tor).