HBL C-Jungs - Alem. Zähringen  42:31 (22:12)
Als Tabellenführer empfingen unsere C-Jungs die Südbadenligareserve aus Zähringen. Leider mussten wir auf unseren Torwart Lukas verzichten und da auch unser D1 Keeper Robin im Urlaub war, erklärte sich Flori unser Kreisläufer aus der D1 bereit ins Tor zu stehen. Von Beginn an nahmen die Löwen das Spiel in die Hand, wollten im Angriff ihre Qualität ausspielen, damit der Torwart kein Faktor wird. Doch Florian zeigte im Tor in der Anfangsphase eine starke Leistung und war somit auch ein Faktor. warum wir uns von Beginn an absetzen konnten. Über 4:1 und 9:3 zwang man die Gäste nach zehn Minuten zur Auszeit, doch die brachte für diese nicht die erhoffte Wende. Vor allem Sebastian war für die gegnerische Abwehr kaum zu halten und zog ein Tor nach dem anderen. Aber auch die anderen zeigten ein starkes Zusammenspiel und so konnte man den Abstand zur Pause halten.
Das druckvolle Angriffsspiel konnte auch nach dem Wechsel immer wieder den freien Spieler zum Abschluß bringen beim 24:12 hatte man gar zwölf Vorsprung. Allerdings waren die Gäste nun auch im Angriff treffsicher und so gab es für die Torhüter nicht mehr viel zu halten. Am Ende konnten sich die Jungs von Coach Marius Sonst über den fünften Sieg freuen, muss nun am kommenden Samstag zum Spitzenspiel nach Herbolzheim fahren. Diese haben ebenfalls 10:0 Punkte und bisher alle Spiele deutlich gewonnen.
Es spielten: Jan Abramyk(4), Florian Haag(Tor), Tim Kottke(5), Jonas Kruck(10), Philip Leslie,  Lars Suttner, Marco Suttner(3), Sebastian Schnitzer(12), Johannes Stegerer, Felix Zürn(3), Valentin Zürn(5).