HG Müllheim/Neuenburg - HBL C-Jungs 34:37 (18:17)
Die erwartet schwere Aufgabe stand den C-Jungs beim Lokalderby in Müllheim bevor. Im letzten Jahr gab es da eine Niederlage und so wollte man es dieses mal besser machen. Wir erwischten einen guten Start 1:3 doch der Gegner war von Beginn an auf Augenhöhe.

Nach dem Ausgleich zum 5:5 ging die Führung hin und her, kein Team konnte sich absetzen und mehr als zwei Tore Unterschied gab es im ersten Abschnitt nicht. Allerdings kam unser Torjäger Sebastian erst spät auf Betriebstemperatur und konnte erst in der 17. Minute zum ersten mal treffen. Bis dahin war Jonas im Angriff derjenige der das Spiel bestimmte und sowohl als Torschütze als auch als Vorlagengeber überzeugte. Mit einem Rückstand ging das Team um Trainer Marius Sonst in die Kabine, doch auch nach dem Wechsel blieb es ein Spiel auf Augenhöhe. In der 31. Minute lagen die Gastgeber dann mit drei Toren vorne(23:20), danach konnten die Löwen wieder ausgleichen. Sieben Minuten vor dem Ende stand dann auf unserer Seite eine 29:32 Führung, doch zwei Minuten später stand es dann wieder Unentschieden. Die letzten fünf Minuten mussten die Partie entscheiden, trotz zwei Minuten in Unterzahl gelang uns die 33: 36 Führung die man dann in der letzten Minute verteidigte. Durch diesen Sieg konnte man den zweiten Platz in der Bezirksliga behaupten und empfängt am kommenden Samstag den verlustpunktfreien Tabellenführer in der Malteserhalle.
Es spielten: Jan Abramyk(3), Tim Kotke(6), Jonas Kruck(9/1), Philip Leslie, Sebastian Schnitzer(13/2), Johannes Stegerer, Lars Suttner(1), Marco Suttner(4), Lukas Winter(Tor), Felix Zürn, Valentin Zürn(1).