HBL C-Jungs - TuS Ringsheim 33:30 (15:14)
Nach zwei nicht gewonnenen Partien empfingen die C-Jungs den Tabellenfünften aus Ringsheim. Das Hinspiel war das erste Saisonspiel in der Bezirksklasse und damals bezwangen wir den Gegner mit einer starken Abwehrleistung und schnellem Umschaltspiel deutlich mit 35:24 Toren.

Allerdings fehlte damals beim Gegner ein wichtiger Spieler der dieses mal zehn Tore werfen konnte. Von Beginn an entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe in dem auch die Führung öfters wechselte, mal führten die Gäste(1:3), dann die Löwen(7:5), ehe sich unser Team auch Dank eines Hattricks von Torjäger Sebastian auf 12:8 absetzen könnte. Doch bis zum Wechsel konnte Ringsheim wieder bis auf ein Tor heran kommen.
Im zweiten Abschnitt mussten die Jungs von Trainer Marius Sonst schnell den Ausgleich hinnehmen es gelang nun keiner Mannschaft mehr sich mehr als zwei Tore Vorsprung zu erspielen. Acht Minuten vor dem Ende führte der Gast mit 27:29 auch weil die Löwen wie schon in den beiden vorangegangenen Spielen in der Abwehr schlecht standen und nicht als Team versuchten dem Gegner den Wind aus den Segeln zu nehmen! Von der Tribüne angetrieben zeigten aber die Jungs dann in den letzten acht Minuten, was für eine offensive Abwehr sie im Team durchaus zu stellen in der Lage sind. Ein Tor gestattete man Ringsheim in der Schlußphase nur noch, auch weil Keeper Lukas mit der verbesserten Abwehr nun auch glänzen konnte. Im Angriff taten wir uns ohne Valentin Zürn auch deutlich schwerer, aber gerade in den Schlußminuten nahmen dann unsere beiden Halben Jonas und Sebastian das Heft in die Hand und schossen die Tore zum letztendlich glücklichen Heimsieg! So bleibt man weiterhin die Nummer zwei in der Bezirksklasse .
Es spielten: Jan Abramyk(1), Max Bürgelin, Tim Kottke, Jonas Kruck(10), Philip Leslie, Lars Suttner, Marco Suttner(4), Sebastian Schnitzer(18/4), Johannes Stegerer, Lukas Winter(Tor).