Spielbericht

HBL Herren II – HC Karsau I

26:20 (10:12)

HBL Herren II - HC Karsau I 26:20 (10:12)

Nachdem es die ganze Woche nach einem Sieben-Mann-Kader aussah, gelang es bis zum Spiel mit den beiden A-Jugendlichen Ben und Linus, sowie Claude doch noch einen vernünftigen Kader zusammen zu bekommen. Von Beginn an entwickelte sich ein gutes und ausgeglichenes Kreisligaspiel in dem die Löwen dem favorisierten Gästen gegenhalten konnten. Betreuer Dierk fand die richtigen Worte und so wurden die Angriffe zielstrebig zu Ende gespielt. Einzig die Chancenverwertung ließ vor allem im ersten Abschnitt zu Wünschen übrig. Dies war auch der Grund warum wir teilweise mit drei Toren in Rückstand gerieten. Da aber die Abwehr gut stand gelang es den Gästen nicht sich entscheidend abzusetzen und so ging es mit einem zwei Tore Rückstand in die Pause.

Wir wussten dass wir unsere Chancen nur besser nutzen mussten um einen möglichen Sieg zu holen. Kurz vor Ende der Pause machte ich noch zu unserem auch im ersten Abschnitt starken Isi im Tor, dass der bessere Torhüter heute das Spiel gewinnt. Dies schien Isi noch zu beflügeln dieser entscheidende Torhüter zu sein, denn er zeigte eine überragende zweite Hälfte, auch mit Unterstützung der starken Defensive. Vorne hatten wir in Julius einen fast fehlerlosen Torschützen der den starken Karsauer Keeper zur Verzweiflung brachte. Mit fünf Treffern in Folge drehte er den 11:15 Rückstand in die 16:15 Führung! Nun hatten die Löwen endgültig die Oberhand und konnte die Gäste auf Abstand halten. Trotz der lange umkämpften Partie blieb es erstaunlich fair und so hatte auch der gute Schiedsrichter wenig Mühe. Auch wenn der Sieg sicher ein paar Tore zu hoch ausfiel war man natürlich bei der Löwen Reserve absolut zufrieden. Bereits am kommenden Sonntag Mittag geht es in Rheinfelden zum Rückspiel.

Es spielten: Julius Bredemeyer(16/5), Linus Bredemeyer(4), Selcuk Cinar, Lukas Feuerstein(2), Ben Gerres(1), Albert Isenmann(Tor), Claude Kaiser(2), Oliver Kurz, Benedikt Löffler(1), Michael Willmann.

zur Mannschaft