Spielbericht

HBL Herren II – HC Karsau

16:16 (8:10)

Linie wirklich gefunden?

Nach dem wir am vergangenen Wochenende das Heimspiel gegen Karsau gewonnen hatten, ging es diesen Sonntagmorgen nach Rheinfelden zum Rückspiel.


Bis kurz vor dem Spiel war noch unklar, ob wir wieder Unterstützung durch die A-Jugend bekommen, da diese am Abend zuvor in Schopfheim antreten mussten. Am Treffpunkt war dann eine komplette Mannschaft und wir hatten letztendlich sogar zwei Auswechselspieler dabei.


Mit einem gut aufgelegten Isi im Tor gingen wir frühzeitig in Führung und gaben diese bis kurz vor Spielende auch nicht mehr ab. Leider gelang es uns nicht, die Führung auf mehr als drei Tore auszubauen und so war es immer eine knappe Kiste in der wir mal mit einem oder zwei Toren führten.

In der 42. Minute glichen die Karsauer dann erstmals aus und es stand 13:13. Schnell gingen wir wieder in Führung, konnten diese jedoch nur bis zur 50 Sekunden vor Spielende halten, als Karsau zum 16:16 traf. Die kurz darauf genommene Auszeit half uns trotz taktischer Besprechung wenig und so blieb es letztendlich beim Unentschieden.

Aus unserer Sicht war es ein weggeworfener Sieg, aus Karsauer Sicht sicherlich ein verdientes Unentschieden. Warum wir den Sieg nicht nach Hause getragen haben? Vielleicht lag es am Ende an den fehlenden Kräften und damit an der Unkonzentriertheit? Egal, es kann nur besser werden und mit unseren A-Jugendlichen, die sich wieder mit sehr guter Leistung hervorgetan haben, bleibt es sicherlich spannend.

AP

zur Mannschaft